…….Bastel Deine Geschenke lieber selbst, auch wenn Du sie dann doch lieber selbst behältst.
Mach es Dir gemütlich in Deinem Raum, lad Deine Freunde ein in Deinen Traum.
Steck sie an mit Deiner Kreativität, ruf sie auf zur eigenen Aktivität.
Mal Dich frei, groß in Acryl, folge Deinem Herzen, Deinem Gefühl.
Hör auf Dein Herz, wenn es beim Basteln lacht,
hör auf das, was es mit Dir macht......

(aus dem Bastelsong von Theresa Fritz)

 

Ich wünsche uns für 2017 eine schöne kreative Zeit

JuJa

___________________________________


An- oder Abmeldungen zu unseren Treffen bis eine Woche
vor dem angegebenen Termin.

Dann schreibt eine Mail an:

info-an-juja(ät)web.de

oder telefonisch unter: 631485

___________________________________

 

25.11.2016

Gestern war eigentlich unsere letzte Bastelzeit , aber da es am 08.12.nicht mit der Weihnachtsfeier klappen würde , habe ich mich entschlossen, nochmal einen hoffentlich entspannten Bastelnachmittag bei mir abzuhalten.

Na nun erst einmal zu gestern. Aus farbigem Tonkarton und Designpapier entstanden kleinen Verpackungen für die Gäste zum Weihnachtsfest, oder als kleines Mitbringsel zum Weihnachtsbesuch bei lieben Menschen (befüllen kann man diese dann ganz individuell, z.B. mit Schokolade, denn wie heißt es doch so schön:

"Schokolade hebt die Stimmung, stärkt die Nerven und macht glücklich")

Es wurde also wieder gefaltet, gemattet, geschnitten, geklebt und mit blin bling verziert. Natürlich waren nicht alle vier Verpackungen am Ende fertig. Na zu Hause braucht man ja auch noch etwas Abendbeschäftigung. Also liebe Bastelmädels, bleibt schön kreativ und wer am 08.12. kommen möchte meldet sich unbedingt bis zum 31.11.2016 an. Allen anderen wünsche ich eine besinnliche Adventszeit, ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes und gesundes neues Jahr.  Und wenn ihr mir ganz fest die Daumen drückt, sehen wir uns hoffentlich im lauf des neuen Jahres wieder.

 

Bis dann also, bleibt schön kreativ Eure JuJa

 


13.10.2016

Heute hat es geschneit.???, natürlich nicht wirklich. Wir haben nur die Acrylkugel fertiggestellt und da musste zum Schluss der Schnee eingefüllt werden.

Liebe Bastelmädels, die heute nicht dabei waren, ihr habt nichts verpasst! Den heutigen Termin musste ich einschieben, da ein Teil am 27.10. nicht kann, na und sie wollten ihre Kugel ja auch bis zur Adventzeit fertig haben. Also der Rest kann dann seine Kugel am 27.10. um 18.00Uhr wie besprochen bei mir fertigstellen.

 

Für die Bastelzeit im November werde ich dann rechtzeitig ein Foto von dem Objekt einstellen, so dass ihr dann ausreichend Zeit findet euch hierfür anzumelden.

 

Bis dann also, bleibt schön kreativ Eure JuJa

 


 


30.09.2016

Mit platten Füßen zurück von der Messe will ich mal schnell noch von unserer gestrigen Bastelzeit berichten. Bei hochsommerlichen Temperaturen haben wir mal so nebenbei für frostige Hintergründe und beschneite Häuschen gesorgt.

Also den ersten Teil haben wir schon geschafft und am 27.10. stellen wir dann unsere beleuchtete Acrylkugel fertig. Es wurde wieder geschnitten, gefalzt und geklebt, bis jeder sein Häuschen fertig hatte. Ich habe dann schnell noch Schnee auf den Dächern verteilt. Der Frosteffekt auf der halben Kugel wurde zuerst aufgetragen und als dann der Hintergrund trocken war, schwirrten dann auch noch ein paar Schneeflocken im Hintergrund.

Also Mädels, für die Beleuchtung habe ich heute in Leipzig gesorgt und Corinnas defekte Kugel konnte ich dort auch umtauschen. Vergesst nicht eure Zäune fertigzustellen!  Sorry, an die Beweisfotos habe ich erst bei der 2.Gruppe im letzten Moment gedacht.  Also dann bis bald.


26.05.2016

Heute zur Bastelzeit trafen wir uns bei mir zu Hause in kleiner Runde um gemeinsam unserem kreativen Hobby nachzukommen.

Im Vorfeld hatte ich die Materialkits zusammengestellt und diesmal lag der Teufel im Detail und es fehlten dann doch einige kleine Teile. Bei drei unterschiedlichen Objekten kann das dann schon mal passieren. Na das war ja nun kein Problem, denn ich brauchte nur in meine Kreativstube und die fehlenden Teile zuschneiden.

Zum Schluss waren eine schöne Karte, ein Gutscheinumschlag und ein Wunscherfüller entstanden.

Jedes Teil wieder ein Unikat und da stellte sich dann schon die Frage, ob das Set denn nun wirklich verschenkt werden soll. Aber natürlich, denn dafür haben wir es ja gewerkelt und der Beschenkte wird es sicher zu schätzen wissen, denn es wurde mit viel Liebe selbst gemacht!!!.

 


28.04.2016

Aus den oben gezeigten Materialien und dem mitgebrachten Buch entstand nach einer ziemlichen Fleißarbeit unser Geburtstags-und Notizkalender. Da ja zwei Stunden immer wie im Flug vergehen, hatte ich zu Hause schon einiges vorbereitet. Das Material für die Tags zugeschnitten, die Blüten gestanzt und zusammengesetzt, die Box zugeschnitten und vorgefalzt Zubehör zum aufhübschen ausgestanzt und zum Teil gemattet u.a.

Trotz meiner Vorarbeit wurde die Zeit mal wieder sehr knapp. Zuerst musste ja das Buch in die erforderlicher Form gebracht werden (wie schnell das ging war aber von der Seitenzahl abhängig) und wer kein altes Buch hatte, musste seines noch auf alt trimmen. Box falten, matten, bekleben, Label aufbringen, beschriften, kleine Blume aufbringen und im Anschluss alles mit dem Buch verbinden.


17.03.2016

Letzte "Bastelzeit" vor dem Osterfest und sprichwörtlich in letzter Minute konnten die "Hühner" für die Osterdeko genäht werden. Na zumindest ein Huhn hat es bis zur Fertigstellung am heutigen Abend geschafft. Grundmaterialien waren Stoff, Füllwatte, Hühnerbeine ( für ein Huhn, die anderen sitzen dann im Nest), Sisal, Filzstoff und alles was man so zum nähen benötigt.

Und der "Osterhase" hatte für die  Bastelmädels auch eine Kleinigkeit vorbeigebracht.


 



28.01.2016

Weißer Tonkarton, Schere, Cutter, Kleber, Zahnstocher, Papierstreifen und Lichterfolie mit Diamantoptik, das waren die Grundmaterialien um daraus eine Häuserzeile und kleine Bäume zu gestalten.

Mit einer Lichterkette hinterklebt, kann man diese dann auch beleuchten. Aber ganz ungefährlich war das schneiden mit dem Cutter nun doch nicht, schnell ein kleiner Verband um den Finger und schon ging es weiter.

Zum Schluss war dann fast alles ausgeschnitten, die „Scheiben“ waren eingesetzt, die Stämme für die Bäume gedreht und der Rest wird noch zu Hause fertig gestellt.

Und zur nächsten „Bastelzeit“ dreht sich mal nicht alles um das Papier.

 

 

 

 

 



 
 
DESIGNER JOOMLA TEMPLATES Joomla Templates By JoomlaBear